Google Ranking kaufen – Welche Backlinks sind 2019 von Bedeutung?

    Google Ranking kaufen – Welche Backlinks sind 2019 von Bedeutung?

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass sich der Aufbau von Backlinks zu einer der wichtigsten Fähigkeiten im Bereich SEO entwickelt hat.

Unterm Strich: Wenn Sie mehr Besucher über Suchmaschinen wie Google generieren möchten, sollten Sie 2019 definitiv auf qualitativen Linkaufbau setzen.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie:

  • was wichtig ist, um hochwertige Links für die eigene Webseite zu generieren,
  • welche Linkarten Sie bevorzugt aufbauen sollten und
  • abschließend klären wir die Frage, ob es möglich ist, sich ein gewünschtes Ranking in der Google-Suche zu kaufen.

Linkaufbau Fundament - Die Grundlagen

Im vergangenen Jahr hatten wir im Rahmen einer Studie 2000 Webseiten, insbesondere deren SEO-Optimierungen und Google-Positionierungen analysiert. Wir wollten herausfinden, welche Faktoren mit Rankings auf den ersten 3 Positionen bei Google korrelieren.

schaubild korrelation von backlinks

Die Erkenntnis:
Backlinks beeinflussen das Google Ranking mehr als jede andere SEO-Optimierung.

Das deckt sich mit unserem Ergebnis: Google hat 2016 offiziell bestätigt, dass Backlinks einer der drei größten Rankingfaktoren sind.

google bestätigt rankingfatktoren

Bevor Sie mit der Planung einer Strategie und dem Aufbau von Backlinks beginnen, ist es wichtig, zu verstehen, das zwischen verschiedenen Backlinks sehr große Unterschiede bestehen.

Beim Backlinkaufbau können zwei Dinge passieren:

  • Sie bauen hauptsächlich qualitativ hochwertige und starke Links auf:
    Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie, wie die Rankings Ihrer Webseite die Google Treppe hinaufklettern.
  • Sie bauen hauptsächlich qualitativ minderwertige und schwache Links auf:
    Sehen Sie zu, wie Google Ihre Webseite innerhalb kürzester Zeit in die verstecktesten Winkel der Suchergebnisse befördert. Dort möchten Sie diese allerdings auf keinen Fall platzieren. Nicht umsonst wird unter SEOs gerne der folgende Witz erzählt: „Frage: Wo würden Sie eine Leiche verstecken, damit diese von absolut niemandem gefunden wird?“ Antwort: „Auf Seite 2 bei Google“.

In den vergangenen Jahren hat sich die Art der Backlinks, aus denen ein hochwertiges Linkprofil besteht, komplett verändert. Vor 2-3 Jahren entdeckten Sie bei der Analyse von in Google gut rankenden Webseiten hauptsächlich Links aus Webkatalogen, Social Bookmarks oder diverse Blogkommentare. Heute sind Webseiten mit einem solchen Linkprofil allenfalls bei schwachen Keywords noch auf den untersten Plätzen der ersten Ergebnisseite von Google zu finden. Meist verhelfen diese Links allerdings gar nicht mehr auf Seite 1.

Im Folgenden finden Sie die bekanntesten Linkarten aufgelistet:

Linklisten

Diese Listen im Internet sind Aufzählungen von Quellen zu einem bestimmten Thema. Solche Seiten enthalten nur sehr wenig Unique Content und deuten für Google heutzutage schnell auf Manipulationen hin, wenn diese zu häufig im Linkprofil enthalten sind.

beispiel linkliste

Webkataloge, Social Bookmarks und Blogkommentare

Links von solchen Webseiten zu bekommen ist in den meisten Fällen sehr einfach und oftmals sogar über Tools leicht automatisierbar. Die meisten dieser Portale wurden folglich als Linkschleuder verwendet.

Branchenbücher

Für Local-SEO sind gepflegte Branchenbücher sinnvoll. Hierbei geht es allerdings nicht darum, die Linkpower der eigenen Webseite zu erhöhen, sondern die Ortsbezogenheit durch die dort hinterlegte Adresse zu stärken, weswegen wir an dieser Stelle nicht genauer darauf eingehen.

branchenbuch beispiel

Presseportale

Bei Presseportalen können Sie einen interessanten Text einreichen und hoffen, dass sich Journalisten von bekannten Zeitungen und Newsmagazinen darauf stürzen. Sie hoffen, dass diese Ihre Inhalte in den täglichen Berichten erwähnen und bestenfalls den eingefügten Verweis zu Ihrer Webseite als Follow Link in die Meldung integrieren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wir dies allerdings nicht passieren. Auf den Presseportalen selbst sind die Links auf Nofollow gestellt, da zu viel Duplicate Content ansonsten zu Abstrafungen führt.

presseportal beispiel

Backlinkarten, die noch vor wenigen Jahren im Mittelpunkt standen, haben seit den neuesten Algorithmus-Updates überhaupt keine Auswirkung mehr auf das Ranking. Die SEO-Weisheit, einen gesunden Backlink-Mix aus allen Linkarten zu kaufen, sollte laut den Ergebnissen unserer Studien gründlich überarbeitet werden.

Welche Linkarten funktionieren im Jahr 2019?

Die Bewertung von Backlinks basiert zu einem Großteil auf folgender Fragestellung:

„Wurde der Link redaktionell gesetzt?“

Vereinfacht gesagt: hat jemand zu Ihrer Webseite verlinkt, weil er die Informationen dort hilfreich fand, weil er vermutet, dass diese wiederum seinen Lesern weiterhelfen? Oder hat an dieser Stelle nur jemand schnell einen Eintrag in einem Webkatalog erstellt und einen Link untergebracht.

Die Fragestellung lässt bereits darauf schließen: Google lässt Links, die redaktionell gesetzt wurden ein Vielfaches mehr Linkpower übertragen.

Ein Zitat von Google (von uns übersetzt):

„Links, die nicht redaktionell gesetzt wurden und für die der Seitenbetreiber seine Hand nicht ins Feuer legen würde, können ggfs. als Verstoß gegen die Google Webmaster Guidlines gewertet werden.“

Bestätigung findet diese Tatsache auch in der offiziellen Aussage von Google, das beispielsweise Links im Footerbereich oder in Sidebars für die Suchmaschine weniger Relevanz besitzen, als Links aus dem redaktionellen Textinhalt.

Welche Linkarten gelten als redaktionell gesetzt?

Forenlinks
Wichtig ist, dass die Beiträge im jeweiligen Foren-Thread viel Unique Content enthalten. Google legt immer mehr Wert auf Qualität beim Linkaufbau. Woran kann Google einen qualitätiven Link erkennen? Haupsächlich daran, dass er auf einer seriösen Webseite ist und dass dort möglichst viel unique Content (einzigartiger Text) vorhanden ist, da es für Spammer und Linkschleudern nicht möglich ist, eine solche Qualität zu liefern. Forenlinks mit wenig Text werden schon heute überhaupt nicht mehr in den Google Index aufgenommen und beeinflussen das Ranking somit nicht. Das bedeutet, dass die Arbeit vieler SEO-Agenturen im NICHTS verpufft!

forenlink beispiel

In hochwertigen Webforen sind Moderatoren unterwegs, die Link-Spam und thematisch irrelevante Inhalte unverzüglich entfernen. Die Beiträge werden zwar von Menschen geschrieben, die der Webseitenbetreiber meist nicht namentlich kennt, die Überprüfung durch Moderatoren oder den Seitenbetreiber reicht allerdings aus, damit diese Links für Google als redaktionell gesetzte Backlinks zählen. Wenn Sie Forenlinks bei einem seriösen Anbieter kaufen, dann ist für Google nicht ersichtlich, ob diese Links von echten Nutzern oder einer Agentur gesetzt wurden.

Forenlinks führen zur Verbesserung der Rankings in Google und eignen sich optimal zur Diversifizierung des eigenen Ankertextportfolios.

Blogs, Newsportale, Ratgeber o. ä.
Die stärkste und wichtigste Linkart stellen 2019 Contentlinks dar.

Hierbei handelt es sich um Backlinks aus dem redaktionellen Textinhalt von Blogs, Newsportalen oder Ratgeber-Websites.

contentlink beispiel

Besitzt die verlinkende URL einen hohen PageRank, dann hat dies einen großen Einfluss auf die Rankings Ihrer eigenen Webseite.

Nach Tausenden von gesetzten Links haben wir herausgefunden, dass die Autorität einer Webseite entscheidender für Rankingverbesserungen ist, als jeder andere Faktor.

Links von Webseiten mit hoher Autorität übertragen extrem viel Linkpower (abgebildet durch den PageRank von Google) auf Ihre Webseite.

Zwischenbemerkung: Google veröffentlicht die aktuellen PageRank Werte zwar nicht mehr öffentlich im Netz. Dennoch spielt der PageRank eine entscheidende Bedeutung im Ranking-Algorithmus (wir berichteten in unserem Blogbeitrag zum Google PageRank darüber).

SEO-Software wie Ahrefs hilft Ihnen bei der Einschätzung der Linkpower, die von einer Domain übertragen wird. Das URL Rating(UR) von 0-100 gibt dabei an, wie stark die Linkpower einer exakten URL ist.

Die Qualität eines Links baut weiterhin auf der Autorität der Gesamtdomain auf.

Beispiel: ein Link von spiegel.de wird mehr Auswirkungen in den Rankings hervorrufen, als ein Link aus einem relativ unbekannten Blog.

Solche Links erfordern viel Verhandlungsgeschick und Zeitaufwand zur Generierung, sind diesen Aufwand allerdings zu 100% wert.

Auch bei dieser Kennzahl unterstützt uns das Tool Ahrefs. Das Domain Rating(DR) von 0-100 gibt an, wie stark die Linkpower einer Domain im Gesamten ist. Der Wert berechnet sich aus den eingehenden Links, basiert darauf, auf wie vielen unterschiedlichen Unterseiten diese eintreffen und weiteren Qualitätskriterien.

ahrefs-domain-rating

Themenrelevanz ist wichtiger denn je

Wenn über die Stärke von Contentlinks gesprochen wird, geht es meist um die Autorität der Domain. Aber die Themenrelevanz der verlinkenden URL bzw. Domain spielt ebenfalls eine große Rolle.

Wenn Sie beispielweise eine Webseite zum Thema Elektromotoren betreiben und einen Backlink von einer Domain, die sich über das Thema Hundeerziehung beschäftigt erhalten..

..wie wertvoll ist dieser Link? Wird er vom Google Algorithmus gewertet?

themenrelevante Webseiten übertragen mehr Linkpower

Nach den Worten aus dem Interview mit einem Ex-Google Mitarbeiter: Nein!

Die Aussage des Algorithmus-Entwicklers (von uns übersetzt):

„Lange Zeit galt, dass ein Link von einer Webseite mit hohem PageRank sehr viel LinkPower weiterleitet.

Heute ist die Themenrelevanz der entscheidende Faktor. Bedeutet, ob die Inhalte der verlinkenden Webseite mit der Ziel-URL in Einklang stehen.

Themenrelevanz ist der neue PageRank.“

Kann man sich das Ranking in Google kaufen?

Um die Rankings der eigenen Webseite zu steigern, müssen hochwertige Foren- und Contentlinks aufgebaut werden. Die Inhalte der verlinkenden URL und bestenfalls der Gesamtdomain sollten möglichst nah an das Thema Ihrer Webseite herankommen.

Es ist eine deutlich erkennbare Korrelation zwischen der Backlinkstruktur einer Webseite und den Rankings in Google erkennbar. Folglich können Sie sich Ihr Google Ranking kaufen. Es ist zwar nicht möglich, bei Google bestimmte Plätze zu buchen, allerdings führt der Kauf von Backlinks dazu, dass die Rankings beeinflusst werden und Ihre Webseite auf der gewünschten Position landet.

Wichtig: Setzen Sie jetzt ein Zeichen.

Wie werden Sie ausgehend von unseren neusten Erkenntnissen handeln? Wann werden Sie damit beginnen, die Google Rankings Ihrer Webseite zu verbessern?

Viele Entscheidungen in Ihrem Unternehmen liegen in Ihrer Hand ..

.. bei den Backlinks allerdings unterstützen wir Sie gerne. Kaufen Sie diese jetzt direkt über unseren Online Shop ein und legen Sie sofort nach der Bestellung für jeden einzelnen Foren- oder Contentlink ein Wunschdatum fest oder kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot über das Kontaktformular. Dies dauert nur wenige Minuten und ermöglicht es Ihnen, sich voll auf Ihr Hauptgeschäft zu fokussieren.

Wir erstellen Ihnen kostenlos eine Analyse und beantworten gerne Ihre Fragen. Unser Team ist werktags von 9:00 bis 16:00 Uhr erreichbar unter der Service-Nummer +49 7361 6339049.

Hier gelangen Sie zu unseren Forenlink– und Contentlink-Paketen.

Schon davon gehört? Alle unsere Kunden erhalten unseren E-Mail Newsletter. Darin veröffentlichen wir laufend die Erkenntnisse unserer SEO- und Linkaufbau-Studien, die wir in Kooperation mit hochrangigen Professoren der Hochschule Aalen durchführen.

Markus Weber

Herr Weber befasst sich bereits knapp 10 Jahre intensiv mit der Thematik, eigene Webseiten auf den vorderen Plätzen von Google zu positionieren. Er begeistert die SEO-Szene mit seinen Strategien bei diversen SEO-Wettbewerben und bewies in der Vergangenheit mehrfach, dass Backlinks nicht tot, sondern einer der primären Rankingfaktoren von Google sind.

Der SEO kennt nicht nur die Theorie sondern weiß aufgrund eigener Projekte präzise, wie diese für langfristige Spitzenrankings kosten-effizient in der Praxis umzusetzen ist.

Seien Sie der Erste, der einen Kommentar schreibt.

Kommentar schreiben

Nach der Bestellung, können Sie Ihre kopierten Forenlinks bearbeiten.

ajaxloader
07361 6339049
Kontakt